Hallo von Ihrem Bürgermeister!

Beim Blick in die Vergangenheit bleibt die Stimme meines Opas immer die vertrauteste und inspirierendste. Schon früh hat er in mir das Selbstverständnis verwurzelt, unter allen Umständen für meine Überzeugungen einzustehen und mich für das Wohlbefinden meiner Mitmenschen einzusetzen. Manifestieren konnte ich diese Lebenseinstellung in meinem Engagement im Tierschutz, in der Vereinsarbeit sowie in der Kommunalpolitik. 

Meine Bewerbung als Bürgermeister für unser Isernhagen stelle ich auf genau dieses Fundament. Es muss stets auf jeden einzelnen ankommen und anfangen muss man damit immer bei sich selbst. Genaus deshalb will ich Verantwortung übernehmen. Verantwortung für unsere Gemeinschaft, für unsere Kinder, unsere Umwelt und unser Isernhagen mit all den Menschen und Themen, die unser Zusammenleben und unsere Zukunft tragen. 

Ein Familienmensch

Gemeinsam mit meiner Frau haben wir für uns und unsere zwei kleinen Mädchen in Kirchhorst ein wundervolles zu Hause geschaffen. Das Leben mit unseren Töchtern, hat mich ich einen ganz neuen Respekt für meine eigenen Eltern gewinnen lassen. Erst jetzt ist für mich wirklich greifbar, was es beutetet, mit der Verantwortung für das Glück und die Zukunft der eigenen Kinder zu leben. Alle Kinder in Isernhagen verdienen das bestmögliche Umfeld, um sich in Sicherheit und Freiheit zu entwickeln. Das ist mir eine absolute Herzensangelegenheit. Denn das Lachen meiner Töchter, ist die größte Belohnung für mein tägliches Engagement für unsere Heimat. 

Politisches Engagement vor Ort seit 30 Jahren

Politik für die Menschen in meinem Umfeld hat mich schon früh begeistert. Mit 15 Jahren bin ich in die Junge Union eingetreten und wenig später auch in die CDU. 1996 durfte ich mit 21 Jahren als Ratsherr in meiner Heimatstadt die Interessen aller Bürger:innen vertreten. Mit der Überzeugung, gemeinsam das Leben jeden Tag ein wenig besser machen zu können, hat mein Begeisterung für Politik in fast 30 Jahren nie nachgelassen. 

25 Jahre Berufserfahrung

Abitur, Bundeswehr und Ausbildung waren der Grundstein für meinen beruflichen Werdegang. Ich durfte neben Gehaltsabrechnungen und Lieferscheinen auch Lagerarbeiten und Staplerfahren lernen − daher weiß ich um den Einsatz jedes Einzelnen in Betrieben und Organisationen. Das Studium gab mir das Rüstzeug für eine Karriere in Beratung, Konzern und schließlich als Unternehmer. In den vergangenen 10 Jahren habe ich mehrere Unternehmen gegründet und entwickelt. Verantwortung für Finanzen, professionelle Prozesse und Strukturen sowie die Einbindung der Menschen sind dabei wesentlich für den Erfolg. 

Als Team stärker

Als Führungskraft in einem internationalen Konzern und heute als Unternehmer führe ich Teams mit unterschiedlichsten Stärken und Schwächen. Menschen für ein Ziel zu begeistern und die Stärken jedes einzelnen zu fördern, sind elementar für eine erfolgreiche Organisation, in der alle Mitarbeiter:innen motiviert und mit Spaß jeden Tag das Beste geben. Dies gilt für ein Unternehmen ebenso wie für eine Verwaltung. 

Das sagen Sie über Tim Mithöfer!